FANDOM


Kampfumsabendessen

Südenglischer Meeresdrache

Der Südenglische Meeresdrache ist ein zivilisiertes drachenartiges Wesen, welches trotz seiner aquatischen Lebensweise Feuer spucken kann. Laut Käpt'n Blaubär neigen diese Drachen zu einer gewissen Grausamkeit, besitzen aber auch ausgezeichnete Tischmanieren.

Begegnung mit Käpt'n Blaubär

Käpt'n Blaubär begegnete einmal einem Südenglischen Meeresdrachen, als er sich zum Abendessen eine ordentliche Portion Königsberger Klopse mit Kapernsoße gönnen wollte. Der Drache wurde durch den Geruch angezogen und wollte sich beim Abendessen beteiligen. Das Problem bei der Sache war nur, dass diese Drachen unheimlich gern Kapern als Vorspeise, Königsberger Klopse als Hauptgericht und blaue Bären als Nachspeise verzheren, was zur Folge hatte, dass Blaubär fast selber vernascht worden wäre. Daraufhin forderte er den Drachen zum Kampf ums Abendessen heraus, was dieser aufgrund seiner guten Tischmanieren sofort annahm. Aber obwohl Blaubär sich aus den Konservendosen, in denen sich die Klopse befunden hatten, eine Rüstung anfertigte, war er dem Drachen immer noch unterlegen, zumindest bis dieser einen Blick in Blaubärs blank polierten Schild warf und sich prompt in sein Spiegelbild verliebte. Daraufhin warf Blaubär den Schild ins Wasser und der Drache tauchte hinterher auf den Grund des Meeres.

Mögliche Existenz

Der Wahrheitsgehalt der Geschichte und damit auch die Existenz der Südenglischen Meeresdrachen ist nicht überprüfbar. Falls es sie tatsächlich gibt, dürften sie zumindest nicht haargenau so sein, wie Blaubär sie beschrieben hat. Da Bären nicht im Meer leben, ist es zum Beispiel ziemlich unlogisch, dass diese Drachen eine besondere Vorliebe für Bärenfleisch haben sollen, noch dazu ausgerechnet von Bären mit blauem Fell.