FANDOM


Die Riesenzinkenlangzahnelefantose war eine üble Krankheit, deren Symptome offenbar darin bestanden, dass sich das Aussehen des Patienten zu einem humanoiden Elefanten mit einem riesigen geschwollenen Rüssel umwandelte. Wie genau man diese Krankheit bekam, ist unbekannt, aber es scheint abgesichert, dass sie nicht einfach von selbst wieder verschwand.

Aussterben

Hein Blöd entwickelte damals ein Heilmittel gegen die Riesenzinkenlangzahnelefantose, was schließlich zum Aussterben der Krankheit führte. Heutzutage weiß kaum noch einer, dass es diese Krankheit gegeben hat, woraus man schließen kann, das selbst zu der Zeit, als sie noch existierte, sich eher selten jemand mit ihr ansteckte und sie darum nicht allgemein bekannt war.